• Praxistage

    Folgeangebote nach der Einführung von Palliative Care im Betrieb:

    Für Alters- und Pflegeheime, sowie für Spitex-Betriebe führe ich einzelne Praxistage durch. An diesen Tagen pflege ich in komplexen Betreuungssituationen unter Berücksichtigung einer (oder mehrerer) Fragestellungen aus dem Team mit. Im Anschluss daran werden Beobachtungen im interprofessionellen Team ausgetauscht, ausgewertet, um gemeinsam Antworten auf die Fragestellung(en) zu finden. Ein Arbeitsblatt nach SENS (Standortbestimmung/Evaluation), sowie das Protokoll nach SENS sind wertvolle Strukturhilfen.

    Anfragen, Nachfragen und Offerten: c.gohrbandt@hotmail.com

    oder 078 815 19 66

     

  • Kontakt

    Mail-Adresse:
    c.gohrbandt@hotmail.com

    Dipl. Pflegefachfrau HF, Expertin Palliative Care MAS (FHO) Master-Arbeit

    Beruflicher Werdegang

    LinkedIn - Profil

    Facebook - Profil

    Twitter

Prof. Borasio: „Die Ängste vor dem Sterben können gelindert werden“

borasioIn einem Interview mit der Berner Tageszeitung „Der Bund“ äusserte sich der Lausanner Palliative-Mediziner, Prof. Borasio, zum Stand von Palliative Care in der Schweiz.
Frage: Wie viel Palliativmedizin hat das Schweizer Gesundheitssystem nötig?
Antwort: Es gibt leider nach wie vor Kantone, die wenig bis gar nichts in dieser Hinsicht tun. Dort sollte man den Verantwort­lichen klar machen, dass sie ein Menschenrecht missachten.

Das ganze Interview lesen Sie hier:

http://www.derbund.ch/leben/gesellschaft/Wir-brauchen-eine-Medizin-die-den-Menschen-zuhoert/story/15883499

%d Bloggern gefällt das: