• Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 778 Followern an

  • Kontakt zu Claudia Gohrbandt

    Mail-Adresse:
    c.gohrbandt@hotmail.com

    Dipl. Pflegefachfrau HF, Expertin Palliative Care MAS (FHO) Master-Arbeit

    Beruflicher Werdegang

    LinkedIn - Profil

    Facebook - Profil

    Twitter

  • Beratungsgespräche


    - Worauf muss ich achten, wenn mein Vater / meine Mutter nicht mehr alleine zu Hause leben kann?
    -Wie wähle ich ein geeignetes Heim aus?
    - Was gilt es bei einem Eintritt zu beachten?
    -Welche Betreuungskonzepte sind am Ende des Lebens von Bedeutung?
    Auf diese oder ähnliche Fragen finden wir gemeinsame Antworten in einem Beratungsgespräch. Anmeldung:
    c.gohrbandt@hotmail.com

  • Arena-Sendung (TV SRF)

    Am 1. Juli 2016 behandelte die Arena von Fernsehen SRF die Frage: "Gehört ein selbstbestimmter Tod zum Leben? Hier gehts zum Video (1:15): Zu alt, um zu leben?
  • Advertisements

«Wir wussten nicht, dass die Präsidentin der Spitex Bern angestellt ist» (Interview)

Die Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern will die Kontrolle über die Spitex verschärfen. Dies ist eine Folge des Führungskampfs bei der Stadtberner Spitex-Organisation.

Mehr dazu im Interview:

https://m.derbund.ch/articles/5a8ef97bab5c375785000001

Advertisements

Neue Leitfäden zur Sterbebegleitung für geistig Behinderte in Deutschland

Menschen mit geistiger Beeinträchtigung sollen einen besseren Zugang zur Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland erhalten. „Für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung und ihre Familien bestehen erhebliche Barrieren im Zugang zur Hospiz- und Palliativversorgung“, erklärte der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP), Lukas Radbruch (Foto), am 22.2.2018 in Berlin.

Mehr dazu in der Deutschen Ärztezeitung:

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/89384/Neue-Leitfaeden-zur-Sterbebegleitung-fuer-geistig-Behinderte

Adressverzeichnis Palliative Care – Familienhandbuch

In der Region Basel gibt es zwei Kliniken für palliative (lindernde) Medizin: Das «Hospiz im Park» in Arlesheim ist eine Klinik mit öffentlichem Leistungsauftrag für palliative Medizin. Ein interdisziplinäres Team behandelt, pflegt und begleitet dort Menschen, die an einer fortschreitenden, unheilbaren Erkrankung leiden. Das «Hildegard Hospiz» in Basel ist eine Spezialklinik für palliative Medizin, Pflege und Nachbehandlung von akuten Erkrankungen. Lies den vollständigen Beitrag »

Intensive Gespräche über Leben und Tod (Video)

Der 2. Teil unserer Palliativreportage. Heute erzählen die Menschen aus der ambulanten Palliativversorgung, der Leiter der Hospizakademie, Christian Redmann ein Apotheker mit Palliativschwerpunkt sowie eine Ärztin und eine Krankenschwester ihre Geschichte. Manche Interviews entwickeln sich in eine sehr persönliche Richtung. Danke an alle für die intensiven Gespräche und Eure Offenheit!

Eine Reportage  von Bamberg TV.

Der dritte Teil folgt morgen Abend an dieser Stelle

Hausärzte müssen in der Palliativmedizin Stärke zeigen

Spezialisierte Geriater erhalten mehr Geld für gleiche Leistungen und dürfen dann auch noch entscheiden, was Sie verordnen – was der eine empfiehlt, führt bei uns zum Regress. Die Palliativversorgung ist dagegen „noch nicht ganz verloren“ für den Hausarzt.

Mehr dazu in der Medical Tribune:

http://www.medical-tribune.de/praxis-und-wirtschaft/abrechnung/artikel/hausaerzte-muessen-in-der-palliativmedizin-staerke-zeigen-wir-sind-keine-barfuss-aerzte/