Neuere Entwicklungen in der Debatte um das Thema Sterbehilfe (Veranstaltung)

Die Sterbehilfe hat viele Facetten. Diese werfen teilweise neue Fragen auf, welche in der medizinischen und pflegerischen Praxis kontrovers diskutiert werden, beispielsweise im Bereich: Suizidbeihilfe, Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit, Terminale Sedierung.
Das Referat führt ins Thema ein und beschreibt übersichtsartig die aktuellen Diskussionen.

Donnerstag, 31. Oktober 2019
17.00 – 18.00 Uhr mit anschliessendem Apéro
Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt, Binningerstrasse 2, Münchenstein

Referat von: Pfr. Dr. theol. Luzius Müller
Seelsorger am Universitätsspital Basel, Dozent an der Universität Basel und am Bildungszentrum Gesundheit, Koordinator der Ethikkommission am Bethesda

Mehr dazu hier:

https://www.bzgbs.ch/weiterbildung/veranstaltungen/aktuell/themenapero-31-oktober-2019/

 

 

Selbstmanagement und Wertereflexion (Seminar)

Der Begriff «Selbstmanagement» bezeichnet die Kompetenz, die eigene Entwicklung und das eigene Tun innerhalb der gegebenen Rahmenbedingungen stimmig zu gestalten. Zu dieser Selbststeuerung gehören verschiedene Teilkompetenzen, zum Beispiel die Fähigkeit, sich stimmige Ziele zu setzen, Motivation, Planung, Organisation und Erfolgskontrolle. Eine wesentliche Rolle spielen dabei unsere Werte und Bedürfnisse. Um zufrieden zu sein und uns in Balance zu fühlen, müssen diese in unserer Planung berücksichtigt werden. Nur wenn wir wissen, was uns wichtig ist, und unseren Prioritäten im Alltag genug Raum geben, können sich Life-Balance und Zufriedenheit einstellen.

Ziel des Seminars

In diesem Seminar setzen Sie sich kritisch mit jenen Werten auseinander, die an der Basis Ihres beruflichen und privaten Schaffens und Ihrer täglichen Entscheidungen stehen. Sie schärfen Ihre Selbstreflexionsfähigkeit und wissen, was Ihnen Kraft und Antrieb gibt. Sie setzen sich selbstkongruente Ziele und lernen konkrete Planungsmethoden kennen, um diese in den Alltag zu integrieren. Sie erhalten Tools, um Ihre mentale Stärke zu steigern. Allfällige Spannungsfelder sehen Sie als Herausforderung und können konstruktiv mit diesen umgehen.

Mehr dazu hier / Anmeldung

https://www.dialog-ethik.ch/kurse-und-events/event/30-seminare/13-seminar-selbstmanagement-und-wertereflexion-fuer-entscheidungs-traeger-im-gesundheits-wesen-aerzte-und-pflege-personal

Kinder und Entscheidfindung (Veranstaltung)

Palliative Care erfordert von den Mitarbeitenden der Pflege Professionalität, Sozial- und Selbstkompetenz. Eine wertvolle Möglichkeit diese Kompetenzen zu erweitern ist der regelmässige Fachkontakt und -austausch zwischen Pflegenden.

Netzwerk-Details hier:

https://palliativebern.ch/fuer-fachpersonen/arbeitsgruppen/

Entscheidungen für das Lebensende (Veranstaltung)

Entscheidungen für das Lebensende. Wie können Betroffene und Angehörige in schwierigen Situationen dabei unterstützt und entlastet werden?

Vortragsreihe «Lebensende & Palliative Care».

Donnerstag, 31. Oktober 2019 – 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Thun: Kirchgemeindehaus, Frutigenstrasse 22

Referentin: Monica Fliedner, Co-Leiterin Universitäres Zentrum für Palliative Care Inselspital Bern

Eintritt: frei, keine Anmeldung nötig

Flyer Vortragsreihe «Lebensende & Palliative Care»

https://www.refamtthun.ch/aktuell/agenda/calendar/2019/10/31/event/tx_cal_phpicalendar/gkg-thun-entscheidungen-fuer-das-lebensende-vortragsreihe-lebensende-palliative-care/?L=0&cHash=2682b8de1fa9ae03a1d7bf79391d4049

Leiden lindern, Lebensqualität stärken (Veranstaltung)

Photo by Gratisography on Pexels.com

Das Universitätsklinikum Freiburg veranstaltet einen Fachtag zum Thema Palliativmedizin – Eine Anmeldung ist noch bis zum 16. September möglich.

Kaum ein Fachgebiet im Gesundheitswesen hat sich in den letzten Jahren so dynamisch entwickelt wie das der Palliativmedizin. Es verfolgt das Ziel, die Lebensqualität von Patientinnen und Patienten und deren Familien, die mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung konfrontiert sind, zu verbessern. Das Universitätsklinikum Freiburg veranstaltet am 27. September 2019 das Palliativforum Freiburg, ein Fachtag, der allen mit der Palliativen Versorgung und Begleitung befassten Berufsgruppen, Studierenden sowie weiteren interessierten Besucherinnen und Besuchern offensteht. Zum Auftakt des Fachtags referiert Prof. Dr. Gerhild Becker, Ärztliche Direktorin der Klinik für Palliativmedizin in Freiburg zum Thema „Palliativmedizin in Baden-Württemberg“. Weitere Vorträge folgen im Anschluss.

Was: Fachtag zum Thema Palliativmedizin mit Vorträgen
Wann: 27.09.2019; 14-18 Uhr
Wo: Universitätsklinikum Freiburg – Klinik für Frauenheilkunde
Hörsaal und Bibliothek
Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Personen, die haupt- oder ehrenamtlich in der Palliativmedizin und/oder Hospizarbeit tätig sind.

Veranstalter: Klinik für Palliativmedizin, Universitätsklinikum Freiburg
Kontaktinformationen: palliativforum@uniklinik-freiburg.de; Tel: 0761-270-95930.

Eine Anmeldung ist bis 16.09.2019 erforderlich.
Der Eintritt kostet 10 Euro.
Die Veranstaltungssprache ist Deutsch.

Mehr dazu hier:

https://www.regiotrends.de/de/vorschau-anmeldungen/index.news.412441.27.-september-leiden-lindern%2C-lebensqualitaet-staerken—universitaetsklinikum-freiburg-veranstaltet-einen-fachtag-zum-thema-palliativmedizin—anmeldung-bis-zum-16.-september-moeglich-.html

%d Bloggern gefällt das: