• Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 985 anderen Followern an

Spirituelle Betreuung am Ende des Lebens

Krisen, Krankheiten und ähnliche Katastrophen: Jeder Mensch erlebt sie. Und alle müssen wir sie irgendwie meistern – am Schluss auch das Sterben. Die Frage ist nur: wie? Wie sieht Seelsorge aus, wenn wir nicht mehr an so etwas wie Seele glauben? Wie geht Sterbebegleitung, wenn wir aus dem letzten Loch pfeifen, aber auch auf die Kirche? Zeit für ein Gespräch mit Simon Peng-Keller, Professor für Spiritual Care an der Universität Zürich.

Mehr dazu hier:

https://www.srf.ch/kultur/gesellschaft-religion/wochenende-gesellschaft/spiritual-care-uns-fehlt-die-kultur-ueber-das-sterben-zu-reden

Mit Trauer kennt sie sich aus: Die Spitalseelsorgerin begleitet Menschen bis zum Tod

Als Spitalseelsorgerin des Kantonsspitals Münsterlingen (Foto) hat Karin Kaspers Elekes einen schwierigen Job. Sie befasst sich primär mit Menschen, die sich in einer schwierigen Situation befinden.
Mehr dazu hier

Sinnsuche am Lebensende (Buch)

Leben ist eine grosse Suche – nach dem perfekten Klang und dem Geheimnis Gottes. Immer wieder werden ihm beim Arbeiten in seiner Werkstatt die Zusammenhänge zwischen Leben und Glauben neu bewusst. Die Geschichten, die Martin Schleske (Geigenbauer) erzählt, sind faszinierende Gleichnisse zu den Themen Inspiration, Weisheit, Gebet, Schönheit, Liebe, Mystik und Seele. Mit Holzschnitten des Autors und Fotos von Donata Wenders.

Mehr dazu hier

https://www.orellfuessli.ch/shop/home/artikeldetails/ID42490773.html

%d Bloggern gefällt das: