Schmerzmanagement bei chronischen Schmerzen (Buch)

Chronische Schmerzen bedeuten häufig eine tiefgreifende Einschränkung der Lebensqualität. Dieses Buch stellt die Anforderungen an das Schmerzmanagement in der Pflege bei chronischen Schmerzen auf der Grundlage des DNQP-Expertenstandards „Schmerzmanagement in der Pflege bei chronischen Schmerzen“ dar. Zur Sprache kommen ethische Grundlagen, pflegerisches Selbstverständnis und Versorgungsprobleme. Die gängigsten Instrumente zur Schmerzerfassung und zur Evaluation der Schmerztherapie sowie die medikamentöse und nicht-medikamentöse Schmerztherapie selbst werden erläutert und kritisch diskutiert. Qualifikationsmöglichkeiten, Projekte und Zertifizierungsverfahren zur Umsetzung eines fundierten multiprofessionell-orientierten Schmerzmanagements werden vorgestellt.

Mehr dazu hier:

https://content-select.com/de/portal/media/view/5a8d4d01-fc4c-4f4e-ab82-2dc4b0dd2d03

Spiritual pain – spiritueller Schmerz – was ist das?

Konzept des ‚spirituellen Schmerzes‘ an einem Beispiel aus der Bereich der Pädiatrie und im Hinblick auf die Aufgaben interprofessioneller Spiritual Care. In einem ersten Schritt wird die mehrschichtige Genese des Konzepts bei Cicely Saunders nachgezeichnet, um es anschließend in Abgrenzung gegenüber verwandten Begriffen wie seelischem Schmerz (psychic pain), religiöser Anfechtung (religious struggle) oder spirituelle Bedrängnis (spiritual distress) weiter zu schärfen und theologisch zu vertiefen. Die Überlegungen münden in der These, dass ‚spiritueller Schmerz‘ als Sinnschmerz zu verstehen ist, der sich in körperlichem Schmerz manifestiert und diesen verstärkt.

Mehr dazu hier:

https://www.academia.edu/34728291/Spiritual_Pain._Ann%C3%A4herung_an_einen_Schl%C3%BCsselbegriff_interprofessioneller_Spiritual_Care_1_Spiritual_Pain._Approaching_a_key_concept_of_interprofessional_spiritual_care?auto=download

Medizinisches Cannabis bei Krebs

Cannabis

Seit März 2017 dürfen in Deutschland gesetzlich zugelassene Cannabinoide für medizinische Zwecke verschrieben werden. In diesem Jahr stieg die Anzahl der verschriebenen Rezepte auf mehr als das Doppelte an. Etwa 75 Prozent der Anträge auf medizinisches Cannabis werden bewilligt. Wie sind nun die klinischen Studiendaten zu interpretieren, wie sieht der Praxisalltag tatsächlich aus und wer darf jetzt auf diese Arzneien zugreifen?

Mehr zur Situation in Deutschland hier:

https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/basis-informationen-krebs/nebenwirkungen-der-therapie/cannabis-bei-krebs-ein-fester-platz-in-der-schmerzther.html

Richtlinie Schmerzmanagement

Der Schmerz ist eine Sinneswahrnehmung, welche dem Menschen zu verstehen gibt, dass physisch oder psychisch etwas nicht in Ordnung ist. Jede betroffene Person erlebt den Schmerz anders. Die persönliche Schmerzerfahrung, soziale, ökonomische und kulturelle Hintergründe spielen beim Phänomen Schmerz eine Rolle. Der Schmerz kann einen wesentlichen Einfluss auf das physische, psychische und soziale Befinden des Patienten haben. Ein lang anhaltender, nicht behandelter Schmerz, kann Schlafstörungen, Depressionen und Gewichtsverlust zu Folge haben, was eine zusätzliche Belastung für den Patienten bedeutet.

Jeder Mensch hat ein Recht auf Schmerzlinderung!
Schmerzlinderung ist ein zentrales Ziel der Palliative Care.

Mehr dazu hier:

http://www.palliative-vs.ch/docs/formation/de/Richtlinie_Schmerzmanagement_in_der_Palliative_Care.pdf

Selbstbestimmung bis zuletzt

Die Bedürfnisse und Umstände bei einer Krankheit und insbesondere am Lebensende sind bei jedem Menschen anders. Diese Broschüre dient der Orientierung über die verschiedenen, gesetzlich anerkannten Vorsorgedokumente, um Regelungen bis ans Lebensende und darüber hinaus zu treffen. Sie finden sowohl Informationen zum Sinn und Zweck einer Patientenverfügung, als auch eine Zusammenstellung von Themen, für die zusätzlich etwas angeordnet werden kann.

Mehr dazu hier:

http://www.ow.ch/dl.php/de/5a1d2a5d7ee95/Kanton_Obwalden_23-11-2017___Hanspeter_Schmitt___SELBSTBESTIMMUNG_in_PALLIATIVE_CARE__Powerpoint.pdf

und hier:

https://shop.krebsliga.ch/broschueren-infomaterial/leben-mit-krebs/alltag-und-krebs/selbstbestimmt-bis-zuletzt/

%d Bloggern gefällt das: