Triageentscheidungen und Empfehlungen Palliative Care

Am 20. März 2020 haben die SAMW und die Schweizerische Gesellschaft für Intensivmedizin (SGI) Richtlinien für Triageentscheidungen auf Intensivstationen veröffentlicht, weil wegen des Coronavirus (SARS-CoV-2) ein Massenzustrom von Patientinnen und Patienten zu erwarten ist. Die Richtlinien wurden positiv aufgenommen und haben konstruktive Rückmeldungen ausgelöst. Das Dokument liegt in einer aktualisierten Fassung vor. Zudem hat die Fachgesellschaft für Palliative Geriatrie in Anlehnung an die Richtlinien praxisbezogene Empfehlungen veröffentlicht.

Mehr dazu hier:

https://www.samw.ch/de/Ethik/Themen-A-bis-Z/Intensivmedizin.html

Symposium „Forschung in Palliative Care“ (SAMW)

logo-samw

Überzeugt, dass qualitativ hochwertige Forschung zu einer besseren klinischen Praxis beiträgt, hat die SAMW von 2014 bis 2018 das Förderprogramm «Forschung in Palliative Care» durchgeführt. Im Rahmen eines Symposiums wurden Ergebnisse aus den geförderten Projekten präsentiert und darüber diskutiert, wie sich Palliative-Care-Forschung in der Schweiz weiterentwickeln kann.

Mehr dazu hier:
https://www.samw.ch/de/Foerderung/Forschung-in-Palliative-Care.html

Forschungssymposium Palliative Care in Bern

logo-samw

Überzeugt, dass qualitativ hochwertige Forschung zu einer besseren klinischen Praxis beiträgt, hat die SAMW das Förderprogramm «Forschung in Palliative Care» durchgeführt. Zum Abschluss des Programms findet am Donnerstag, 21. November 2019, ein Symposium in Bern statt. Anmeldungen sind noch bis zum 7. November möglich.

Ausserdem: Besuchen Sie wieder einmal die SAMW-Website – das Menü Ethik ist neu nach Themen von A–Z übersichtlich gestaltet.

Mehr dazu hier:

https://www.samw.ch/de/Foerderung/Forschung-in-Palliative-Care.html

Forschungssymposium Palliative Care in Bern

bernermuenster

Das Berner Münster, vom Zeitglockenturm aus gesehen

Überzeugt, dass qualitativ hochwertige Forschung zu einer besseren klinischen Praxis beiträgt, hat die SAMW mit Unterstützung der Bangerter- und Johnson-Stiftungen von 2014 bis 2018 das Förderprogramm «Forschung in Palliative Care» durchgeführt. Zum Abschluss des Programms findet am Donnerstag, 21. November 2019, ein Forschungssymposium in Bern statt.

Details und Anmeldung hier:

https://www.samw.ch/de/Foerderung/Forschung-in-Palliative-Care.html

Medizin und Ökonomie

Das vorliegende SAMW-Positionspapier, das von einer interdisziplinär und interprofessionell zusammengesetzten Arbeitsgruppe erstellt wurde, beschreibt, in welcher Weise sich die Ökonomisierung der Medizin auf die klinische Praxis (in der Schweiz) auswirken kann. Es zeigt auf, wie sich die Ärzte und weitere medi- zinische Fachpersonen in konstruktiver und wirksamer Weise für die Nachhal- tigkeit einer qualitativ hochstehenden, patientenzentrierten Gesundheitsversorgung in der Schweiz einsetzen können. Das Positionspapier richtet sich primär an Ärzte, Pflegefachpersonen und weitere medizinische Fachpersonen sowie an Manager von Spitälern und weiteren Institutionen der Gesundheitsversorgung. In zweiter Linie richtet sich das Papier an die weiteren Akteure im Gesundheitssystem (inkl. Politik, Verwaltung, Versicherungen, Patientenorganisationen und Forschungsinstitutionen).

Mehr dazu hier:

http://akademien-schweiz.ch/dms/publikationen/09/communication0904d.pdf
communication0904d.pdf

%d Bloggern gefällt das: