• Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 979 anderen Followern an

«Menschen erleben in Todesnähe Glück oder Horrorvisionen» (Interview)

Weder Haluzinazion noch Vision, sondern Realität: Regenbogen über dem Dorf

Nahtoderfahrungen in Form vom Träumen und Visionen sind eher die Regel als die Ausnahme. Das zeigen jüngere Forschungen. Die Psychologin Brigitte Boothe plädiert dafür, dass die Erfahrungen von Sterbenden ernst genommen werden.

Das ganze Interview hier:

https://www.srf.ch/kultur/gesellschaft-religion/menschen-erleben-in-todesnaehe-glueck-oder-horrorvisionen

Wie fühlt sich Sterben an? (Audio)


«Ich wusste, wenn ich nochmals leben kann, dann richtig!» Manuela Fazzi war 19 Jahre alt, als die Ärzte um ihr Leben kämpfen. Die Folgen einer Routineoperation, die schief lief. «Mir war klar, jetzt muss ich sterben», sagt die heute 37-jährige Frau rückblickend. Und sie starb. Aber eben nicht ganz. Wie fühlte sich dieses Sterben an?Manuela Fazzi beschreibt es so: «Ich wurde zu Licht und das war verbunden mit einem wahnsinnig schönen Gefühl, das ich in Worten nicht beschreiben kann». War es ein Blick ins Jenseits? Intellektuell lässt sich dieses Erlebnis kaum begreifen, aber es bleibt die Tatsache, dass ab diesem Moment ihr Leben einen neuen Lauf nahm.

Manuela Fazzi beschreibt es im Podcast von Radio SRF so: «Ich wurde zu Licht und das war verbunden mit einem wahnsinnig schönen Gefühl, das ich in Worten nicht beschreiben kann». War es ein Blick ins Jenseits? Intellektuell lässt sich dieses Erlebnis kaum begreifen, aber es bleibt die Tatsache, dass ab diesem Moment ihr Leben einen neuen Lauf nahm.

https://www.srf.ch/play/radio/input-story/audio/story-mein-tod-war-der-schoenste-moment-in-meinem-leben?id=e5ead7da-e4f2-4ed6-90fc-5f92c5fe4e07

An der Schwelle zum Jenseits (Video)

Astrid Dauster aus Weilheim (Deutschland) hat mehrere tiefgehende Nahtoderfahrungen erlebt. Im Interview berichtet sie von ihrem jüngsten Erlebnis, das sie, klinisch tot, wieder an die „Schwelle zum Jenseits“ brachte. Für sie steht fest: „Wir brauchen keine Angst vor dem Tod zu haben. Es geht danach weiter!“

Quelle YouTube

„Ich stand zusammen mit 30 Leuten vor einem riesigen Tor“ (Video)

Fabian Köhler erlebte bei einem schweren Unfall eine Nahtoderfahrung. Er erzählt in diesem Interview von seinem Erlebnis.

Quelle YouTube.com

Mentale Phänomene unmittelbar vor dem Tod

Vom „Licht am Ende des Tunnels“ bis hin zum „vorbeiziehenden Leben“ – um mentale Phänomene Sterbender ranken sich so manche Mythen. Die Forschung zu diesen Erfahrungen von Nahtoderfahrungen steht erst am Anfang. Eine Studie an einer anthroposophischen Klinik ergänzt jetzt die Datenlage.

Mehr dazu hier

https://www.medical-tribune.de/medizin-und-forschung/artikel/nahtoderfahrung-was-es-mit-mentalen-phaenomenen-vor-dem-tod-auf-sich-hat/

%d Bloggern gefällt das: