Muss meine demente Mutter ins Pflegeheim? (Veranstaltung)

Am 3. September organisiert die Fachstelle für Altersfragen zusammen mit verschiedenen Partnern im Bärtschihus, Gümligen,
einen Informationsanlasszum Thema «Demenz». Dabei werden zahlreiche Fragen zu einem Bereich beantwortet,
der mittlerweile immerhin der häufigste Grund für die Pflegebedürftigkeit im Alter ist.

Mehr dazu hier: PDF Seite 7

http://www.lokalnachrichten.ch/files/Lona_35_29.August.pdf

Fachstelle für Altersfragen:

http://www.muri-guemligen.ch/bildungjugendalter/fachstelle-fuer-altersfragen/

Demenz Meet Zürich 2019: Rückblick und Zusammenfassung

demenz

Am 3. Zürcher Demenz Meet begegneten sich Betroffene, Angehörige, Pflegende, Experten, Politiker und Wissenschaftler auf Augenhöhe. Die stimmige und inspirierende Veranstaltung steht für einen Wandel im Umgang mit Demenz.

Ein neuer Umgang mit Demenz. Mehr dazu hier:

https://www.demenzmeet.ch/zuerich-2019

Die Säulen, welche beim Tragen von Demenz helfen

Helga Rohra bekam 2008 die Diagnose Lewy-Körper Demenz. Seither engagiert sie sich für die Anliegen von Menschen mit Demenz. Im Gespräch offenbart sie, wie sich ihr Leben seit der Diagnose verändert hat und sie beschreibt ihren persönlichen Kampf: Mit der eigenen Krankheit und für einen offeneren Umgang damit in der Gesellschaft. © 2016 alzheimer.ch

Quelle: http://www.alzheimer.ch

Wenn junge Menschen von Demenz betroffen sind

Der Verein mosa!k engagiert sich seit 2016 in St. Gallen für den Aufbau von tagesstrukturierenden Angeboten für jung- und frühbetroffene Menschen mit Demenz. Die Angebote richten sich an Personen, die vor dem 65. Lebensjahr an einer Demenz erkranken, sowie an über 65-jährige mit einer Demenzerkrankung in einer frühen Phase.

Zusätzlich zu den verschiedenen Halbtagesangeboten bieten wir ab August 2019 eine Tagesstruktur im Lattich an.

Mehr dazu hier:

https://www.mosaik-demenz.ch/?Tagesstruktur-mosa%21k-im-Lattich

Psychiatrie Münsingen rüstet sich für ältere Patienten

Wenn ältere Menschen verwirrt sind, führt dies oft zu Klinikeinweisungen. Doch woran genau der Patient oder die Patientin leidet, ist oft selbst für Fachleute nicht einfach zu sagen. Die Krankeitsbilder Demenz und Delir gleichen sich.

Mehr dazu hier:

https://www.derbund.ch/bern/psychiatrie-muensigen-ruestet-sich-fuer-aeltere-patienten/story/30707072

%d Bloggern gefällt das: