Neuere Entwicklungen in der Debatte um das Thema Sterbehilfe (Veranstaltung)

Die Sterbehilfe hat viele Facetten. Diese werfen teilweise neue Fragen auf, welche in der medizinischen und pflegerischen Praxis kontrovers diskutiert werden, beispielsweise im Bereich: Suizidbeihilfe, Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit, Terminale Sedierung.
Das Referat führt ins Thema ein und beschreibt übersichtsartig die aktuellen Diskussionen.

Donnerstag, 31. Oktober 2019
17.00 – 18.00 Uhr mit anschliessendem Apéro
Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt, Binningerstrasse 2, Münchenstein

Referat von: Pfr. Dr. theol. Luzius Müller
Seelsorger am Universitätsspital Basel, Dozent an der Universität Basel und am Bildungszentrum Gesundheit, Koordinator der Ethikkommission am Bethesda

Mehr dazu hier:

https://www.bzgbs.ch/weiterbildung/veranstaltungen/aktuell/themenapero-31-oktober-2019/

 

 

Lebensqualität bis zum Tod (Video)

Palliative Care ermöglicht unheilbar kranken Menschen eine angemessene, würdevolle Begleitung bis zu ihrem Tod. Auch im Spital. Eine Diskussion aus und über das Spital Thun. Mit Dr. Jean-Marc Lüthi, Chef Onkologie, und einem Angehörigen.

Das ganze Video hier:

https://www.telebaern.tv/praxis-gsundheit/palliative-care-lebensqualitaet-bis-zum-tod-133231792?utm_source=shared-email

Selbstmanagement und Wertereflexion (Seminar)

Der Begriff «Selbstmanagement» bezeichnet die Kompetenz, die eigene Entwicklung und das eigene Tun innerhalb der gegebenen Rahmenbedingungen stimmig zu gestalten. Zu dieser Selbststeuerung gehören verschiedene Teilkompetenzen, zum Beispiel die Fähigkeit, sich stimmige Ziele zu setzen, Motivation, Planung, Organisation und Erfolgskontrolle. Eine wesentliche Rolle spielen dabei unsere Werte und Bedürfnisse. Um zufrieden zu sein und uns in Balance zu fühlen, müssen diese in unserer Planung berücksichtigt werden. Nur wenn wir wissen, was uns wichtig ist, und unseren Prioritäten im Alltag genug Raum geben, können sich Life-Balance und Zufriedenheit einstellen.

Ziel des Seminars

In diesem Seminar setzen Sie sich kritisch mit jenen Werten auseinander, die an der Basis Ihres beruflichen und privaten Schaffens und Ihrer täglichen Entscheidungen stehen. Sie schärfen Ihre Selbstreflexionsfähigkeit und wissen, was Ihnen Kraft und Antrieb gibt. Sie setzen sich selbstkongruente Ziele und lernen konkrete Planungsmethoden kennen, um diese in den Alltag zu integrieren. Sie erhalten Tools, um Ihre mentale Stärke zu steigern. Allfällige Spannungsfelder sehen Sie als Herausforderung und können konstruktiv mit diesen umgehen.

Mehr dazu hier / Anmeldung

https://www.dialog-ethik.ch/kurse-und-events/event/30-seminare/13-seminar-selbstmanagement-und-wertereflexion-fuer-entscheidungs-traeger-im-gesundheits-wesen-aerzte-und-pflege-personal

Kurz vor dem Ende – ein Augenschein

Sterben im Hospiz, zu Hause, im Seniorenheim oder auf der Intensivstation: vier Orte, vier Welten. Ein Lokalaugenschein im Hospiz der Caritas Socialis am Wiener Rennweg.

Bericht hier:

https://www.derstandard.at/story/2000100630385/kurz-vor-schluss-wie-menschen-sterben

Überleben mit oder nach Krebs (Buch)

Über 4 Millionen Menschen in Deutschland sind an Krebs erkrankt. Immer mehr Menschen haben den Krebs überstanden. Aber es ist noch längst nicht vorbei. Ab jetzt wird es nie mehr wie früher sein. Vom Langzeit-Überleben mit Krebs, den psychischen Gefährdungen, den unerwarteten Chancen eines völlig veränderten Lebens und den vielen ungeahnten Möglichkeiten persönlicher Reife. Bereits die Diagnose hebt das Leben aus den Angeln. Jeder Krebs ist anders. Ihn zu überleben ist keine Glückssache: Jede und jeder kann von »Vorgängern« lernen. Um die Krebserkrankung zu bewältigen und zu verarbeiten, ist es wichtig, persönliches Befinden und medizinische Befunde zu entkoppeln. Der Krebs und der Tod – beide brauchen ein starkes Gegenüber: den selbstbewussten Patienten, der seine Situation weder schlecht- noch schönredet, sondern sich ihr stellt. Das erste Buch, das Patienten, ihre Angehörigen, Bekannten und Freunde während und vor allem nach der Krebserkrankung coacht.

Mehr dazu hier / Leseprobe:

https://books.google.ch/books/about/Heilung_auf_Widerruf.html?hl=de&id=9dihDwAAQBAJ&redir_esc=y

%d Bloggern gefällt das: