• Kontakt zu Claudia Gohrbandt

    Mail-Adresse:
    c.gohrbandt@hotmail.com

    Dipl. Pflegefachfrau HF, Expertin Palliative Care MAS (FHO) Master-Arbeit

    Beruflicher Werdegang

    LinkedIn - Profil

    Facebook - Profil

    Twitter

  • Schulungsangebote im Detail

    Ich biete Inhouse-Schulungen für Langzeitinstitutionen und Spitexbetriebe in der Palliativversorgung an. Mit dem Ziel einer Zertifizierung (palliative.ch) Liste C, Langzeitpflege (qualite`palliative) oder der zur Verfügungstellung von Richtlinien.

    Alle Kursinhalte auf einen Blick

    Für alle weiteren Berufsgruppen der Langzeitinstitution stehen speziell angepasste Schulungsmodule (Basics) zur Verfügung (Interdisziplinäre Zusammenarbeit) die beliebig kombinierbar sind.

    Das Angebot umfasst die Vorbereitung / Begleitung des gesamten Zertifizierungsprozesses: Konzept / Schulung / nachhaltige Implementierung in die Praxis.

    Die Schulungen erfolgen in Form von In-house Schulungen in den Langzeitinstitutionen und Ausbildungszentren.

    Ich halte Referate an Kongressen / öffentlichen Veranstaltungen zu allen Themen der „End of Life Care“ in der Langzeitinstitution.

    Claudia Gohrbandt

  • Beratungsgespräche


    - Worauf muss ich achten, wenn mein Vater / meine Mutter nicht mehr alleine zu Hause leben kann?
    -Wie wähle ich ein geeignetes Heim aus?
    - Was gilt es bei einem Eintritt zu beachten?
    -Welche Betreuungskonzepte sind am Ende des Lebens von Bedeutung?
    Auf diese oder ähnliche Fragen finden wir gemeinsame Antworten in einem Beratungsgespräch. Anmeldung:
    c.gohrbandt@hotmail.com

Was macht eine Sterbeamme? (Video)

sabineamrhein

Foto SRF.ch

Was Sabine Amrhein macht, ist in der Schweiz einzigartig. Als einzige Frau ist sie in der Schweiz zertifizierte Sterbeamme. Das bedeutet, dass Sabine Amrhein (Foto) genau das Gegenteil von einer Hebamme macht. Wo eine Hebamme ein Kind ins Leben führt, führt Sabine Amrhein die Menschen wieder aus dem Leben raus. Als Sterbeamme begleitet sie Betroffene in ihrem letzten Lebensabschnitt, versucht ihnen die Angst vor dem Tod zu nehmen.

Mehr dazu hier:

https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/sabine-amrhein-habe-ploetzlich-die-angst-vor-dem-tod-verloren?fbclid=IwAR2OAjMhNLHZdA3526PD63MIC1M53F5hUAL9STqn-u2e2GEVFnyrPOEZDFI

Schweizer Preisüberwacher kritisiert hohe Pflegeheimkosten

Preisüberwacher Stefan Meierhans

Stefan Meierhans (Foto) fordert nach einer breiten Analyse die Kantone auf, bei zu hohen Pensions- und Betreuungskosten in Pflegeheimen zu intervenieren.

MEHR DAZU HIER

https://www.srf.ch/news/p/uneinheitlich-intransparent-und-unuebersichtlich

Mein Weg aus der Trauer (Audio)

Trauer mit Licht begegnen
Photo by Irina Anastasiu on Pexels.com

Wenn es um Sterben geht, dann steht man mitten im Leben. Eine Treffpunktsendung (60 Minuten) über Trauer in der Weihnachtszeit. Wenn man seinen Lieben besonders nahe steht.

https://www.srf.ch/play/radio/redirect/detail/d78adf56-114c-4718-a4c9-8429078f8b8a

Deutscher Bundespräsident würdigt Arbeit für sterbenskranke Menschen

monochrome photo of statue

Photo by Alain Frechette on Pexels.com

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat das Engagement des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) für sterbenskranke Menschen gewürdigt. Mit dem Projekt „Wünschewagen“ verhelfe er Menschen in ihren letzten Lebenstagen zu einem besonderen Erlebnis, sagte Steinmeier im Dezember 2018 anlässlich eines Benefizkonzerts in Cottbus.

Mehr dazu hier:

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/99795/Bundespraesident-wuerdigt-Arbeit-fuer-Sterbenskranke

Letzte Wünsche erfüllen:

https://www.aerzteblatt.de/archiv/193389/Schwerkranke-Letzte-Herzenswuensche

Ewig leben wäre ein Albtraum

Der Tod ist kein Übel, er kommt einfach zu früh oder zu spät, schreibt AZ-Gastautor Eduard Kaeser.

Der ganze Beitrag hier:

https://www.aargauerzeitung.ch/kommentare-aaz/lang-laenger-ewig-leben-ein-albtraum-133757445

%d Bloggern gefällt das: