• Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 985 anderen Followern an

Mit Kindern über den Tod reden

Kinder werden dem Tod weiterhin begegnen, und wir sollten Umschreibungen wie „Oma ist eingeschlafen“ nicht benutzen, denn das kann verunsichern und die Angst wecken, selbst nach dem Einschlafen womöglich nicht mehr aufzuwachen.

Die Vorstellung, dass „Schneeflöckchen“ und Oma im Himmel sind, hilft Kindern bei der Verarbeitung des Verlusts.
Trauer läuft bei ihnen ganz unterschiedlich ab: Schnelle Wechsel zwischen Weinen und fröhlichem Toben, Rückzug, oder auch gar keine Anzeichen von Traurigkeit – all das ist möglich.

Wichtig ist, aufmerksam und ansprechbar zu bleiben. Sophie und Mama haben nach der Beerdigung von „Schneeflöckchen“ noch eine Kerze für das Tierchen aufgestellt. Das hat Sophie gefallen.

Mehr dazu hier

https://www.familotel.com/de/leistungen/kindererziehung/ratgeber/mit-kindern-ueber-den-tod-reden/

Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: