• Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 980 anderen Followern an

Johanna und der Tod

Johanna Klug ist 26 und begleitet ehrenamtlich Sterbende. Das sollten viel mehr junge Menschen tun, findet sie. Klug sagt: "Seit ich den Tod in mein Leben gelassen habe, lebe ich erst wirklich." (Foto: Der Spiegel)

Mehr dazu im „Spiegel“

https://www.spiegel.de/psychologie/sterbebegleiterin-warum-eine-junge-frau-ehrenamtlich-sterbende-begleitet-a-bff436c8-f344-4e2a-8840-9f9e1ff692da

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: