• Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 980 anderen Followern an

Mit Rat und Herz begleiten und unterstützen

Screenshot NR-Kurier

Hospiz, auf lateinisch „hospitium“ steht für „Herberge und Gastfreundschaft“. Wenn man Hospiz hört, dann sprechen viele Menschen von „Einrichtungen, in denen Sterbebegleitung“ durchgeführt wird. „Hospize haben es sich zur Aufgabe gemacht, unheilbar Kranke in ihrer letzten Lebensphase im Sinne der Palliative Care zu versorgen. Palliative Care bezweckt Schmerzfreiheit und Lebensqualität. Ein Kriterium für Hospize ist die Einbeziehung von freiwilligen Begleitpersonen.“ Für Jutta Bord aus Melsbach ist diese Aufgabe eine Herzensangelegenheit. Im Jahr 2001 hat Jutta die Ausbildung zum Hospizbegleiter gemacht. Seitdem betreut sie viele Menschen auf ihrem letzten Lebensweg.

Mehr dazu hier:

https://www.nr-kurier.de/artikel/86211-jutta-bord–steht-im-hintergrund-mit-herz-und-rat-beiseite

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: