• Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 979 anderen Followern an

Fachtagung im Vatikan zu Fragen am Lebensende

 

bischof

Screenshot Catholic News Agency

Mit Fragen der Palliativmedizin und Pflege alter Menschen befasst sich diese Woche eine interreligiöse Fachtagung im Vatikan. Der Medizin und Pflege eine Handreichung zu geben, sei in Zeiten des Effizienzdenkens zwingend erforderlich, hiess es.

Auf einer Pressekonferenz am Rand der Fachtagung sagte Erzbischof Vincenzo Paglia, Präsident der Päpstlichen Akademie für das Leben,  dass er bereit wäre, einer Person die Hand zu halten, die durch einen assistierten Suizid stirbt, und dass er dies nicht als implizite Unterstützung für die Praxis der Beihilfe zur Selbsttötung versteht.

Auf die Frage, ob ein Katholik oder ein katholischer Priester beim Tod eines Menschen  anwesend sein kann, antwortete Paglia einer Gruppe von Journalisten, dass er dazu bereit sei, denn „der Herr lässt niemanden im Stich“.

Mehr dazu hier:

https://de.catholicnewsagency.com/story/erzbischof-paglia-priester-konnen-assistiertem-suizid-beiwohnen-5475

und hier:

https://www.domradio.de/themen/ethik-und-moral/2019-12-11/grosser-einzigartiger-konsens-interreligioeser-kongress-im-vatikan-zur-medizin-am-lebensende

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: