Lebensende – künstlicher Tiefschlaf kann «extrem hilfreich» sein

Screenshot Bluewin.ch

In der Schweiz ist fast jeder vierte Mensch an seinem Lebensende nicht bei Bewusstsein, sondern in einem künstlichen Tiefschlaf. Tendenz steigend. Was ist bei der terminalen Sedierung zu beachten? Welche Fragen stellen sich dabei? Facharzt Georg Bosshard gibt Auskunft.

Mehr dazu hier

https://www.bluewin.ch/de/leben/fit-gesund/lebensende-kuenstlicher-tiefschlaf-kann-extrem-hilfreich-sein-281451.html

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: