Palliativpflege in Bern – Leben am Lebensende

Screenshot SRF,ch

Die Journalisten vom SRF Regionaljournal haben sowohl mit Ärztinnen und Ärzten und mit Pflegefachpersonen wie auch mit Patienten darüber gesprochen, was die Palliative Station des Inselspitals so besonders macht. Es sei ruhiger hier als auf normalen Stationen, sind sich alle einig.

Wer zum ersten Mal mit der Palliative Station in Kontakt kommt, erschrickt vielleicht. „Jetzt bin ich auf dem Abstellgeleis“, hat sich ein Krebspatient gedacht, der seit einer Woche auf der Station ist. „Aber sie haben mir gesagt, dass sie mich soweit ‚ufpäppelen‘, bis ich wieder nach Hause kann.“

Das Palliative Zentrum ist kein Hospiz, nur rund ein Drittel der Patientinnen und Patienten sterben hier. Steffen Eychmüller, der leitende Arzt erklärt: „Es ist vor allem eine Station zum Herausfinden, wie man das Beste aus schwierigen Lebenslagen machen kann. Sowohl für schwerkranke Menschen aber auch für deren Angehörige.“

Hier gehts zum Audio

Den ganzen Beitrag aus dem SRF Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 19. Juli 2019 können Sie auf der Website des SRF nachhören.

https://www.srf.ch/news/regional/sommerserie/palliativpflege-in-bern-leben-am-lebensende

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: