Den letzten Abschied gestalten

Spuren im Sand verwehen. Spuren im Herzen bleiben.

Abschied nehmen, Rituale und Formen finden, was bedeutet der ‚letzte Wille‘? Wie gehen wir mit Trauer um? Haben wir noch Zeit dazu? Zu all den Fragen, die alle irgendwann einmal beschäftigen, wurde Erika Schärer-Santschi vom Familienverein Oberhasli in Zusammenarbeit mit Mirjam Walser von der reformierten Kirchgemeinde zu einem Vortrag eingeladen.

Mehr dazu hier:

https://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/172938/

Heute Donnerstagabend spricht Erika Schärer – Santschi im Ref. Kirchgemeindehaus Thun, an der Frutigenstrasse 22.
Eintritt frei, keine Anmeldung notwendig.

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: