An der Schwelle zum Tod

Medikamente für Krebskranke werden immer besser und teurer. Doch es gibt auch schwer kranke Patientinnen und Patienten, die aus freien Stücken auf Operationen oder onkologische Behandlungen verzichten beziehungsweise diese abbrechen. Was das für Direktbetroffene und Ärzte bedeutet, recherchierte Rebekka Haefeli.

Kostenpflichtige Beiträge in der NZZ

https://abo.nzz.ch/kampagne/?trco=19002075-05-14-0063-0000-002594-00000004&vcode=1&target=https%3A%2F%2Fwww.nzz.ch%2Fzuerich%2Fkrebspatienten-entscheiden-sich-manchmal-zum-abbruch-der-therapie-ld.1520478%3Fmktcid%3Dnled%26mktcval%3D107_2019–11-11%26kid%3Dnl107_2019-11-11

Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: