Was tun bei Total Pain?

Total pain nach Cicely Saunders

Der Begriff Total Pain hat zwei Aspekte, die für Palliative Care von gleicher Bedeutung sind: Mit dem Patienten im Gespräch sein und für gute Symptomkontrolle sorgen. Palliative Patienten sprechen nicht nur von Schmerzen und anderen Symptomen, sondern äußern zusammen mit diesen Beschwerden auch seelische, soziale, spirituelle Not. Spirituelle Not wird nicht durch Erhöhung der analgetischen Dosis gemildert.

Mehr dazu hier:

https://www.degruyter.com/downloadpdf/j/spircare.2017.6.issue-3/spircare-2016-0194/spircare-2016-0194.pdf
[Spiritual Care] Total Pain.pdf

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: