Sterbefasten: Pflegeheime sind gefordert

Rund 450 Personen sterben jedes Jahr in Schweizer Alters- und Pflegeheimen, nachdem sie bewusst auf Essen und Trinken verzichtet haben – ein Weg, der auch als Sterbefasten bezeichnet wird. Dies zeigt die erste Studie dieser Art, deren Resultate der «NZZ am Sonntag» vorliegen. Durchge­führt haben die Erhebung Professor André Fringer und Sabrina Stängle von der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW). Ein Drittel der rund 1500 Heime in der Schweiz beteiligte sich daran.

Mehr dazu hier:

https://epaper.nzz.ch/index.cfm/epaper/1.0/share/email?defId=8&publicationDate=2019-10-20&newspaperName=NZZ%20am%20Sonntag&pageNo=14&articleId=251206821&signature=E4C4D86E9735093591A8F6EBCF16883F4CE41F6E

Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: