Zwischen Selbstbestimmung und Fürsorgepflicht

Der Patientenverfügung kommt im neuen Schweizer Erwachsenenschutzrecht eine wichtige Bedeutung zu. Das gilt auch für Menschen mit einer Demenzerkrankung. Aus ethischer Sicht stellen sich einige Fragen. Davon leitet die Eidgenössische Ethikkommission Forderungen ab.

Mehr dazu hier:

https://www.curaviva.ch/files/MI8VUAK/Ethische-Ueberlegungen-zur-Patientenverfuegung-09-2012.pdf
Ethische-Ueberlegungen-zur-Patientenverfuegung-09-2012.pdf

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: