Wie begleitet man einen Freund beim Sterben?

Die Diagnose "unheilbar krank" ist meist ein großer Schock für Betroffene und Angehörige. Wie lebt man mit der Gewissheit, bald sterben zu müssen oder einen geliebten Menschen zu verlieren? Wie verbringt man die verbleibende Zeit, wie bereitet man sich bewusst auf den Tod vor? MDR-Autorin Ulrike Lykke Langer hat einen Freund auf diesem Weg begleitet.

Mehr dazu hier:
https://www.mdr.de/kultur/themen/feature-langer-lass-uns-uebers-sterben-reden-100.html

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: