Gute Demenzpflege braucht keine Luxusheime

image1 15

Bewohnerzimmer in der Sonnenweid

Demenzerkrankungen werden weiter zunehmen, ihre Pflege muss darum zwingend bescheidener und kostengünstiger werden. Das Gute daran: Es macht sie sogar besser, schreibt Christoph Held in der NZZ am Sonntag.

Christoph Held, 68, arbeitet als Arzt und Gerontopsychiater in Alters- und Pflegeheimen sowie als Lehrbeauftragter an der Universität Zürich und Dozent an Fachhochschulen. Seine Fachbücher «Das demenzgerechte Heim» und «Was ist gute Demenzpflege?» sind Standardwerke der Demenzliteratur.

https://epaper.nzz.ch/index.cfm/epaper/1.0/share/email?defId=8&publicationDate=2019-06-30&newspaperName=NZZ%20am%20Sonntag&pageNo=15&articleId=245253808&signature=D24606E9F89B0BC3A6FF1C9225F4D9A783EDDA0F

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: