Bewusster, freiwilliger Verzicht auf Essen und Trinken (Veranstaltung)

Auch bei adäquater Palliativbetreuung kann es zu Situationen kommen, in denen unheilbar erkrankte Menschen ihren vorzeitigen Tod herbeiführen möchten. Der bewusste und freiwillige Verzicht auf Essen und Trinken, mit der Absicht sterben zu können, ist in verschiedenen Kulturen seit Jahrtausenden bekannt. In vielen Ländern mit erschwertem oder verunmöglichtem Zugang zum assistierten Suizid wird Sterbefasten auch schon lange als Alternative thematisiert. Mittlerweile wird diese Thematik auch vermehrt in der Schweiz diskutiert – oft kontrovers und häufig mit vielen Unsicherheiten verbunden.

Zum Thema:

5. Zürcher Fachsymposium Palliative Care 3. Oktober 2019, Pflegezentrum Mattenhof

Hier gehts zur Veranstaltung:

https://angebot.wissen-pflege-bildung.ch/wp-content/uploads/2019/06/Web_PaC_Flyer_2019.pdf
Web_PaC_Flyer_2019.pdf

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: