Über den Verlust von Dingen am Lebensende (Master-Thesis)

Das letzte Hemd hat keine Taschen. Es ist oft nicht einmal mein Hemd. Es „macht die Runde“: Andere PatientInnen haben es vor mir getragen und werden es nach mir tragen. In einem solchen Hemd wurde bereits gestorben. Es gilt in dem Wissen zu leben, dass man nichts aus dem Leben in den Tod mitnehmen kann, und dass man oft bereits zu Lebzeiten das Hemd eines Verstorbenen trägt.

Master Thesis – Master of Advanced Studies „Palliative Care“/MAS, Eva Tinsobin (2016)

https://abschied-begleitung.com/wp-content/uploads/2018/06/Das-letzte-Hemd-hat-keine-Taschen_Eva-Tinsobin.pdf

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: