Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit

Sterbefasten gehört zu den still praktizierten Sterbeformen, die auf Selbstbestimmung und Autonomie beruht. Wie gehen Ärzte, Pflegende und Angehörige mit dem freiwilligen Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit am Lebensende um? Was sagt die Wissenschaft?

Eine aufschlussreiche Präsentation:

https://www.erzbistum-koeln.de/export/sites/ebkportal/seelsorge_und_glaube/krankheit_und_pflege/.content/.galleries/ethik-medizin-pflege/2017-11-08-Hirsmueller_FVNF.pdf

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: