Den Informationsfluss unter allen Beteiligten verbessern

Palliative Care heisst, das Leiden von unheilbar kranken Menschen zu lindern, aber nicht mehr zu heilen. Eine solche Betreuung erfordert eine Vielzahl von Ärzten und Pflegenden: Der Hausarzt ist involviert, ein Spital, die Spitex. «Die Zusammenarbeit läuft oft noch nicht optimal», stellt Gabi Schenker, Pflegeleiterin der Spitex Region Olten fest. Sie begrüsst deshalb, dass der Verein palliative-so den Informationsfluss zwischen Hausärzten, Spital, Pflegheim oder Spitex in der palliativen Pflege nun verbessern will.

Mehr dazu hier:

https://www.srf.ch/news/regional/aargau-solothurn/palliative-care-solothurn-wenn-die-linke-hand-nicht-weiss-was-die-rechte-tut

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: