Begleitung am Lebensende

image1 2

Screenshot Neuhaus (2018)

Die Aufgaben der Alters- und Pflegeinstitutionen sind dabei, sich zu verändern. Die Zahl der älteren Menschen in der Schweiz steigt an, da die geburtenstarken Jahrgänge ins Pensionsalter kommen und immer mehr Menschen ein hohes oder sehr hohes Alter erreichen. Ältere Menschen bleiben heute meist länger gesund und entscheiden sich häufig erst bei höherer Pflegebedürftigkeit für einen Eintritt ins Heim. Diese Entwicklungen haben zur Folge, dass der Bedarf an Plätzen für schwer pflegebedürftige Menschen in Alters- und Pflegeeinrichtungen stark ansteigt.

Mehr dazu hier:

Ursa Neuhaus (2018)

https://www.vahs.ch/fileadmin/user_upload/9_Publikationen/Ursa_Neuhaus_Pra__sentation_Arbeitsgruppe_Palliaitivcare.pdf

BAG/Curaviva (2013)

https://www.bag.admin.ch/dam/bag/de/dokumente/nat-gesundheitsstrategien/strategie-palliative-care/sensibilisierung/menschen-lebensende-begleiten.pdf.download.pdf/menschen-lebensende-begleiten.pdf

menschen-lebensende-begleiten.pdf

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: