Übertherapie am Lebensende: Nicht nur ein ärztliches Problem

Medizinische Behandlungen bei Sterbenden und Krebspatienten im Endstadium: Es ist nicht immer einfach zu wissen, wann genug Medizin ist. Umso wichtiger ist es, dass Mediziner, Patienten und Angehörigen am gleichen Strick ziehen.

Mehr dazu in der NZZ:

https://www.nzz.ch/wissenschaft/uebertherapie-am-lebensende-nicht-nur-ein-aerztliches-problem-ld.1478916

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: