Für eine frühe Umstellung auf Palliativversorgung

Screenshot Eychmüller

Was bringt eine frühe Integration von Palliative Care? Qualität? Weniger Schmerzen? Reduktion der Kosten? Weniger High Tech? Mehr Gelassenheit?

Der Berner Palliativmediziner Prof. S. Eychmüller macht sich seine Gedanken (2018). Mit Fallbeispielen:

https://congress.sgaim.ch/fileadmin/user_upload/Adaptionen/Congress/Dokumente/HK_18/Praesentationen_HK_18/21_09_2018_Workshop_50_Eychmueller.pdf

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Angelina Am See

     /  April 30, 2019

    Ein Thema an welchem wir schon lange leiden…. wir erhalten die Patienten erst in einem derart desolaten, desillusionierten, erschöpften Zustand, dass eine Ressourcen orientierte PC nur noch ansatzweise möglich ist.
    Wir vermuten, dass PC als Begriff in der Bevölkerung keine Akzeptanz erhält da er zu abstrakt, zu vorbelastet ist.
    Seit wir über Symptombehandlung reden, sind die Türen offen, das Gespräch bereit und viele Patienten froh, endlich frei über ihre Therapiemüdigkeit zu sprechen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: