Die Herausforderungen der Privatpflege (Video)

92E72CF8-54B4-4C78-BCA5-A3BD8658619D

Foto: Screenshot SRF.ch

In der Privatpflege arbeiten viele Pendelmigrantinnen. Jadwiga Kowalewska beispielsweise lernte in ihrer Heimat Polen Kauffrau. Gute Arbeit ist dort rar. Da ihre Kinder nun erwachsen sind, entschloss sie sich zu einem Leben als Pendelmigrantin. Sie lebt sechs Wochen in der Schweiz bei Lore Meier und dann sechs Wochen in Polen. Für sie geht diese Rechnung auf. Mit dem verdienten Geld kann sie nämlich ihre Kinder unterstützen, sich ab und zu sogar Ferien oder einen Besuch beim Coiffeur leisten.

Mehr dazu hier:

https://www.srf.ch/news/schweiz/24-stunden-betreuung-auch-jadwiga-braucht-mal-pause

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: