Autonomie und Psychiatrie

Psychiatrie ist keine solide wissenschaftliche Disziplin, sondern eine soziale Kontrollinstanz. Sie zwingt Menschen in kritischen Lebens- situationen zuweilen gegen deren Willen in eine Behandlung und begründet dies mit einem eingeengten medizinischen Krankheitsmodell, das die Individualität der erkrankten Person ignoriert. Wo bleibt da die Autonomie?

Mehr dazu hier:

http://www.gesundheitundmedizin.ch/files/gesundheitundmedizin/pdf/Vortraege/PHoff_PP_Aiutonomie_2018.pdf
PHoff_PP_Aiutonomie_2018.pdf

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: