Suizidhilfe ist im Wallis höchst umstritten

Das Walliser Kantonsparlament führt voraussichtlich im Mai eine emotionale Diskussion. Es geht um den assistierten Suizid in Alters- und Pflegeheimen. Die vorberatende Kommission will die Heime künftig dazu verpflichten, den Sterbehilfe-Organisationen Zutritt zu Heimbewohnerinnen und -bewohnern zu gewähren. Nicht wenige im katholischen Bergkanton empfinden dies als eine Provokation und wehren sich dagegen.

Mehr dazu hier:

https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/debatte-im-wallis-sterbehilfe-hat-im-bergkanton-einen-schweren-stand

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: