Die Welt des Schmerzes verstehen

Schmerztherapie sollte sich nicht auf die Verabreichung von Schmerzmedikamenten beschränken, sondern auch psychische, soziale, kulturelle und spirituelle/existentielle Aspekte miteinbeziehen. Voraussetzung dafür ist unter anderem ein individuelles Schmerz-Assessment.

Von Maya Monteverde (erschienen in der Zeitschrift Okonologiepflege):

https://www.onkologiepflege.ch/fileadmin/downloads/zeitschrift/2016_4_Onkologiepflege.pdf

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: