Sterbehilfe: Deutsche Ärzte wehren sich gegen Todespille

Es ist ein Thema, bei dem viele am liebsten die Hände auf die Ohren legen und die Augen davor verschliessen: Sterbehilfe. Das Ende des Lebens macht vielen Angst – doch gerade deswegen ist es so wichtig, darüber zu sprechen. Zurzeit macht das Thema wieder Schlagzeilen. Schwer und unheilbar kranke Menschen sollen sich tödliche Pillen besorgen dürfen, fordert die FDP. Bislang geht das nämlich nicht. Harter Tobak: Das würde bedeuten, dass sich Menschen mit staatlicher Erlaubnis das Leben nehmen. Die Ärzte in Deutschland wollen da nicht mitmachen. Die Bundesärztekammer lehnt eine Neuregelung ab. „Ärzte leisten Hilfe beim Sterben, aber nicht zum Sterben“, heisst es in einer Stellungnahme.

Mehr dazu hier

https://www.rtl.de/cms/sterbehilfe-aerzte-wehren-sich-gegen-todespille-4296069.html

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: