Letzte Hilfe versus Erste Hilfe

bolligGrosse Nachfrage nach Letzte-Hilfe-Kursen – sowohl in der Schweiz als auch in Deutschland: Georg Bollig (Foto) leitet die internationale Arbeitsgruppe. Von ihm stammt die Idee der Letzte Hilfe Kurse.

Letzte Hilfe: Die letze Hilfe setzt sich zum Ziel, am Lebensende wirkungsvolle Maßnahmen bei lebensbedrohlichen / unheilbaren Erkrankungen in die Wege zu leiten. Leiden werden gelindert, Lebensqualität erhalten, Sinn und Hoffnung zur Verfügung gestellt.

Erste Hilfe: Ziel ist das Leben mit entsprechenden Maßnahmen zu retten, sei es bei einer akuten Verletzung oder Erkrankung um das Überleben der Betroffenen Personen zu sichern.

Im Vergleich zur letzten Hilfe hat die erste Hilfe einen hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft. Der letzte Lebensabschnitt verdient ebenso Aufmerksamkeit. Georg Bollig hat 2008 seine Master-Thesis zum Thema veröffentlicht, die 2010 als Buch erschien.

Mehr dazu hier:

https://www.palliative-geriatrie.de/fileadmin/downloads/11._Fachtagung/TS_6_Bollig_Letzte_Hilfe_11._Fachtagung_Palliative_Geriatrie_KPG.pdf

Das Projekt

https://www.letztehilfe.info/das-projekt/

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: