Verwirrung um Zahl der Demenztoten: Schweizer Datenregister gefordert

Weltweit wird alle drei Sekunden ein neuer Demenzfall diagnostiziert. 148 000 Menschen leben in der Schweiz mit der Krankheit, jährlich kommen über 28 000 Personen dazu. Bis 2040 soll sich die Zahl der Betroffenen verdoppeln. Doch vor wenigen Tagen haben die Bundesstatistiker eine überraschende Meldung veröffentlicht: Die Zahl der Demenztodesfälle gehe 2016 erstmals zurück. Ihr Anteil an allen Todesfällen scheine sich bei 16 Prozent eingependelt zu haben. Dies könne als Trendwende interpretiert werden, schreibt das Bundesamt für Statistik.

Bericht in der NZZ am Sonntag:

https://nzzas.nzz.ch/schweiz/raetsel-um-demenztote-politik-fordert-datenregister-ld.1448197

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: