„Wir sollten uns von fixen Vorstellungen und Bildern lösen, was den Sterbeprozess angeht“ (Interview)

Prof. Zimmermann.

Welches ist die grösste Herausforderung der Gesellschaft im Umgang mit dem Sterben?
Prof. Markus Zimmermann (Foto): Aufgrund der Forschungsergebnisse scheint mir der Umgang mit dem Sterben einseitig technisch ausgerichtet zu sein. Wir leisten technisch unerhört vieles bezüglich Lebenserhaltung und Linderung von Symptomen. In dieser Lebensphase stellen sich aber auch seelische, soziale und spirituelle Fragen.

Das ganze Interview hier:

https://www.diakonie.ch/wir-sollten-uns-von-fixen-vorstellungen-und-bildern-loesen-was-den-sterbeprozess-angeht/

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: