Für einen behutsamen Einsatz von Cannabinoiden

Sven Gottschling begleitet Menschen, die sterben. Auch Kinder. Seitdem er Arzt ist, setzt er Cannabinoide ein. So behutsam wie möglich und mit existenzieller Wirkung. Seine medizinische Laufbahn begann er als Kinderarzt. Auf der Kinderkrebsstation beschäftigte sich der junge Arzt bald mit Komplementärmedizin – habilitierte sich auch auf dem Gebiet – und stieß gleich zu Anfang auf Cannabinoide, die er zur Linderung der Nebenwirkungen einsetzte, die typischerweise mit Krebs einhergehen: Übelkeit, Appetitlosigkeit, nächtliche Unruhe, Tumorkachexie.

Mehr dazu hier

https://infused-magazin.com/2017/12/12/zeit-zu-leben/

cannabisoel

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: