Sterbe- und Trauerkultur im Wandel

Über Jahrhunderte hinweg diktierte die Kirche den Menschen ihre Trauerrituale. Doch jetzt findet ein fundamentaler Wandel statt: Die Menschen erobern sich ihre Trauer zurück. Sie drücken sie aus, wie es ihnen gefällt – und das nimmt bisweilen ganz eigene Züge an. Auf Kindergräbern findet man Plüschtiere, in Todesanzeigen fliegen Kraniche, Totenredner haben Pfarrer und Priester ersetzt. Ist das schon eine neue Sterbe- oder Trauerkultur?

Mehr dazu hier:

https://www.deutschlandfunkkultur.de/trauerkultur-im-wandel-kuscheltier-und-kraniche-statt-kreuze.1278.de.html?dram:article_id=371893

Veranstaltung in Bern: den Tod nicht mehr todschweigen

https://palliativ-schulung.com/2018/10/23/den-tod-totschweigen-veranstaltung/

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: