Kurzintervention zur Stärkung der Würde am Lebensende

Würdeerhalt am Lebensende

Die von der kanadischen Forschergruppe um Harvey M. Chochinov entwickelte sogenannte „Dignity Therapy“ (DT) findet in den letzten Jahren international zunehmend Beachtung. Auch in Deutschland gibt es mittlerweile erste Implementierungsansätze. DT bezieht sich auf den für die Palliativarbeit zentralen Begriff der Würde und wurde forschungs­basiert entwickelt. Im Folgenden sollen das zugrunde liegende Modell und die Behandlungsmethode vorgestellt werden.

Mehr zur Dignity Therapie hier:

https://www.unimedizin-mainz.de/fileadmin/kliniken/palliativ/Dokumente/Schramm_Z-Pallmed_2014_Dignity.pdf

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: