„Der Wunsch der Betroffenen steht an erster Stelle“ (Interview)

Schwerst­kranke Menschen, die keine Chance mehr auf Heilung haben, können eine palliative Ver­sorgung in An­spruch nehmen. Dabei handelt es sich sowohl um eine medizinische als auch um eine psycho-soziale sowie spirituelle Begleitung. Benno Bolze (Foto) vom Deutschen Hospiz- und PalliativVerband e.V. (DHPV) erklärt im Interview, welche Versorgungsleistungen in Deutschland von der Krankenkasse übernommen werden und mit welcher Unterstützung auch Angehörige rechnen können.

Das ganze Interview hier:

https://www.krankenversicherung.net/news/palliative-versorgung

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: