Cicely Saunders und das Fenster, mit dem alles begann

Cicely Saunders hilft Todkranken. Die Gründerin der Hospizbewegung kämpft für Schmerztherapie und gegen aktive Sterbehilfe. Wie alles begann? Mit einem ihrer Patienten, einem polnisch-jüdischen Emigranten namens David Tasma, diskutierte sie 1948 die Idee eines Heims, in dem Menschen fern des Krankenhausbetriebs sterben könnten. Tasma hinterließ ihr 500 Pfund „für ein Fenster, um welches das Heim entstehen soll“.

Mehr dazu hier:

https://www.zeit.de/2003/16/P-Cicely_Saunders

Es gibt noch Plätze auf unserer Studienreise nach London, ins St. Christopher Hospiz. Wir reisen im Oktober 2019.

Mehr dazu hier:

https://palliativ-schulung.com/2018/08/31/studienreise-zu-den-anfaengen-der-hospizbewegung-video/

Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: