Menschlichkeit und Humor in der palliativen Begleitung

Rote Nase als Lach-Therapie

Ist Humor in Palliativsituationen, am Lebensende, angebracht? Erfahrungen von zapp-Freiwilligen und die Forschung zeigen: Humor kann helfen, Schmerz und Kummer zu lindern. Humor ist ein Medikament ohne Nebenwirkungen.

Mehr dazu hier

https://helpdesk-roteskreuz.ch/fachblog/fachblog-beitrag-4/

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: