Nebenwirkungen von medizinischem Cannabis

cannabis

Aufgrund seiner Wirkungen ist Cannabis für Krebspatienten eine interessante Option. Es wird in der Regel gut vertragen. Dennoch sind Nebenwirkungen möglich. Dazu zählen Veränderungen des Blutdrucks und des Herzschlags, Trockenheit von Mund und Rachen, Schwindel, Rötung der Bindehäute, Euphorie, Angst, Heißhunger und Müdigkeit. Der Grund für diese Nebenwirkungen ist das Cannabinoid Tetrahydrocannabinol (THC). THC ist der Hauptwirkstoff von Cannabis. (Hanf) Es ist in erster Linie für die schmerzstillenden, antiemetischen (Linderung von Übelkeit und Erbrechen), schlaffördenden und appetitanregenden Eigenschaften von Cannabis verantwortlich.

Mehr dazu hier:

https://navigator.gmx.net/mail?sid=ef0dd4510e6caee5441f23989e754d1232452d941ea570e65bdfd206f5b3e75128b0f240323606ffd31f239e55b9d761

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: