Unheilbar kranken Menschen eine gute letzte Zeit ermöglichen

«Bejahe das Leben und erachtet das Sterben als normalen Prozess», dieser Leitsatz der palliativen Pflege steht auch für Pflegefachmann Frank Spichiger im Vordergrund. Er arbeitet im Lighthouse in Zürich, hat den Bachelor und Master of Science in Pflege am Departement Gesundheit absolviert und plant ein Doktorat mit dem Schwerpunkt Palliative Care. Damit er für eine selbstständige und unabhängige Pflege einstehen kann, engagiert er sich im Berufsverband Junger SBK und in der IG Swiss ANP.

Interview über PalliativeCare mit Frank Spichiger, Mitarbeiter in der Stiftung Zürcher Lighthouse.

https://www.zhaw.ch/index.php?id=10148

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: