Sterben zu Hause im Heim (Forschungsprojekt)

Sterben im Heim ist Teil des Lebens im Heim. Die Qualität des Sterbens im Heim ist so gut wie die Qualität des Lebens im Heim. Dabei gilt: Die Bewältigung der besonderen Herausforderungen beim Sterben bzw. dessen hospizlich-palliative Ausgestaltung sind im Heim nicht automatisch gegeben, auch wenn das Leben dort qualitativ hochwertig gestaltet ist. Aber die Bedingungen für ein ‚gutes‘ Sterben sind – weil sie eng mit der konzeptionellen Grundlage des Heims, der Haltung und Qualifikation der Mitarbeiter sowie der Kooperation mit relevanten Akteuren zusammenhängen – in jenen Heimen eher gegeben, die auch bei der Gestaltung der Versorgung und des Lebensalltags der Bewohner entsprechend ‚gut aufgestellt‘ sind.

Ein Forschungs- und Praxisprojekt aus Deutschland:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/5_Publikationen/Pflege/Berichte/_SiH_Sachbericht_413u415_FINAL_2018-05-22.pdf
_SiH_Sachbericht_413u415_FINAL_2018-05-22.pdf

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: