Wenn der Tod in die Öffentlichkeit tritt

Screenshot Instagram Christopher Barr

Der nordirische Fotograf Christopher Barr begleitete den Sterbeprozess seines Vaters auf Instagram. 52 Tage postete er täglich ein Bild und einen kurzen Kommentar.

Hier gehts zu seinem Instagram-Profil:

https://www.instagram.com/christopherbarrphotography

Mehr dazu hier:

http://reformiert.info/artikel/news/wenn-der-tod-die-%C3%B6ffentlichkeit-tritt

Tag 52: «Um 6.49 Uhr, dieselbe Zeit wie auf seinem Lieblingsbild, das über seinem Bett hing, schlief mein alter Mann friedlich ein. Demütig will ich allen für die Nachrichten danken. Sie gaben mir und meinen Vater so viel Kraft.»

Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: