Assistierter Suizid ist keine Antwort auf das Bedürfnis nach Palliative Care

Professor Steffen Eychmüller

Vom 24.-26. Mai 2018 fand in Bern der 10. Weltforschungskongress in Palliative Care statt. Über 1‘100 Forscherinnen und Forschern aus über 60 Ländern haben über Forschungsresultate, laufende Projekte und Bedürfnisse von Betroffenen und Fachpersonen diskutiert. Das Universitäre Zentrum für Palliative Care des Inselspitals unter der Leitung von Prof. Dr. Steffen Eychmüller hat diesen Grossanlass mitorganisiert.

Mehr dazu hier:

http://www.palliativzentrum.insel.ch/de/forschung/eapc-forschungskongress/

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: