• Private Kurse A1 A2

    A claudia.gohrbandt

    2019/2020 organisiere ich in der Region Bern private Kurse der „Allgemeinen Palliativversorgung“:  – Modul A1: 3 Tage, – Modul A2: 5 Tage (2020). Die Weiterbildung eignet sich für interessierte Laien, freiwillige Mitarbeitende, pflegende Angehörige, weitere Berufsgruppen aus dem interprofessionellen Team sowie alle Pflegestufen. Pflegefachpersonen aus Heimen, die selber keine Weiterbildungen organisieren sind willkommen. Die Module sind praxisnah und verständlich gestaltet. Die Theorie wird anhand von Fallbeispielen unmittelbar mit der Praxis verknüpft.

    Das Kurslokal ist mit dem öffentlichem Verkehr gut erreichbar. Kurskosten auf Anfrage (günstig).

    Weitere Infos

    Ausserdem halte ich Referate an Kongressen / öffentlichen Veranstaltungen zu allen Themen der allgemeinen und spezialisierten Palliativversorgung.

    Kontakt:

    Claudia Gohrbandt

  • Kontakt zu Claudia Gohrbandt

    Mail-Adresse:
    c.gohrbandt@hotmail.com

    Dipl. Pflegefachfrau HF, Expertin Palliative Care MAS (FHO) Master-Arbeit

    Beruflicher Werdegang

    LinkedIn - Profil

    Facebook - Profil

    Twitter

Kernkompetenzen in der Palliativversorgung (EPAC-Weissbuch)

Der Zweck des EPAC-Weissbuchs ist die Beantwortung der Frage: „Welche Kompetenzen sind in Bezug auf den klinischen Einsatz von Palliativversorgung für alle Fachkräfte wichtig, und zwar unabhängig von ihrer spezifischen Berufsgruppenzugehörigkeit?“ Es ist allgemein anerkannt, dass die Palliativversorgung in einem breiten Spektrum von Bereichen der Gesund- heitsversorgung durchführbar ist, vom Krankenhaus der Maximalversorgung bis hin zur medizinischen Grundversorgung. Alle in der Gesundheitsversorgung Beschäftigten sollten eine angemessene Palliativversorgung anbieten können. Sie müssen daher aus- und weitergebildet werden, den herausfordernden Bedürfnissen der Patienten und ihrer Familien gerecht zu werden, um den höchstmöglichen Versorgungsstandard zu erreichen, unabhängig von der zugrunde lie- genden Diagnose. Das EAPC-Weissbuch zeigt Expertenmeinungen zu globalen Kernkompetenzen für die professionelle Praxis unabhängig von Berufsgruppen auf und ist als eine Ressource für Praktiker und Lehrende gleichermassen gedacht. Die hier beschriebenen zehn Kern- kompetenzen könnten dabei helfen, Rollen und Verantwortlichkeiten von Teams zu entwickeln, die Palliativversorgung in ihren Gesundheitssystemen anbieten und weiterentwickeln möchten.

Mehr dazu hier:

https://www.palliative.ch/fileadmin/user_upload/palliative/fachwelt/E_Standards/AG_Ausbildung/EPAC_White_Paper_-D-_Kernkompetenzen_in_der_Palliativversorgung.pdf

EPAC_White_Paper_-D-_Kernkompetenzen_in_der_Palliativversorgung.pdf

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: